Neutralität

Die Neutralitätspflicht der Schule verbietet zum einen jede Form von Indoktrination, fordert jedoch zum anderen die Vermittlung der Werte der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.
 
Grundlagen:
 
-    § 33 Abs. 1 Beamtenstatusgesetz (BeamtStG)  
Hier ist die geforderte Verpflichtung zur Unparteilichkeit und Uneigennützigkeit genannt. Dies gilt auch für die Lehrer an der Freien Schule Lech-Donau.  
 
-    KMK-Beschlusses Nr. 824 vom 25.5.1973
Auszug:
"...Für Lehrkräfte im Beamtenverhältnis folgt, dass sie zur Wahrnehmung des ihnen obliegenden Bildungs- und Erziehungsauftrags die Schüler entsprechend den Vorgaben des KMK-Beschlusses Nr. 824 vom 25.5.1973 auf der Grundlage der Werteordnung des Grundgesetzes und dessen Toleranzgebotes im Sinne von Freiheitlichkeit und Pluralität ohne Indoktrination bezüglich bestimmter Weltanschauungen, Lehrmeinungen und parteipolitischer Programme unterrichten und erziehen.“

Stellenangebote: Mathematik, Deutsch, Physik, Chemie, Geographie, Wirtschaft, Sport w, Musik! Weitere Stellen unter Aktuelles