!Schulschließung ab dem 16.03.20!

01.06.20
Ab dem 15.06.20 werden wir alle Klassen mit reduzierten Stundentafeln im Präsenzunterricht beschulen. 

11.05.20
Bereits seit dem 27.04.20 sind unsere Abschlussschüler wieder im Präsenzunterricht an der Schule und bereiten sich auf ihre Prüfungen vor.

Ab dem 11.05.20 werden die Viertklässler in den Präsenzunterricht zurückkehren und ab dem 18.05.20 die Erst-, Fünft- und Sechstklässler. Der Unterricht wird mit reduzierter Stundentafel und nur in den Kernfächern stattfinden. 

Alle weiteren Klassen bleiben bis zu den Pfingstferien zu Hause und erhalten weiter online Unterricht.

20.04.20
Unsere Schule bleibt bis min. 11.05.20 geschlossen. Danach schrittweise Öffnung für Schüler von Abschlussklassen, vorbehaltlich weiterer offizieller Anweisungen.

Sollten Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, bieten wir eine Notbetreung für Schüler der Klassen 1-6 an. Hierfür wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

Aktuelle Informationen zu der Frage, welche Branchen zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur gehören finden Sie hier hier -->.

Die Formulare zur Notbetreuung finden Sie hier:

Berechtigungsformular Notbetreuung kritische Infrastruktur
Berechtigungsformular Alleinerziehende

16.03.20
Aufgrund der schnellen Ausbreitung des Corona-Virus hat die Bayerische Staatsregierung für alle Kindergärten und Schulen ein absolutes Betretungsverbot bis einschließlich 19.04.2020 ausgesprochen. Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Robert-Koch-Institutes.

 

„Kann die Schulbegleitung meines Kindes auch im Rahmen der Notbetreuung unterstützen? 
Wenn Ihr Kind eine Schulbegleitung hat und derzeit aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht den Unterricht in der Schule, aber die Notbetreuung besuchen kann, kann die Schulbegleitung Ihr Kind auch weiterhin bei Bedarf unterstützen. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Eingliederungshilfeträger (Bezirk oder Jugendamt).“

Online-Antrag auf Elternhilfe Corona nach § 56 Abs. 1a lfSG

Erwerbstätige Eltern von Kindern, die jünger als 12 Jahre oder behindert bzw. anderweitig auf Hilfe angewiesen sind, können eine Entschädigung für den Verdienstausfall beantragen, der wegen einer notwendigen selbstständigen Kinderbetreuung aufgrund einer behördlich angeordneten Schließung von Betreuungseinrichtungen oder Schulen entstanden ist.

>> Hinweise zur Elternhilfe
(Derzeit bestehen Probleme beim Aufrufen dieser Seite, ich hoffe, das wird von den entsprechenden Stellen schnellstmöglich behoben).

Zum Antragsformular 

 

"Lernen Einfach Anders"

Aufgrund der aktuellen Situation finden in diesem Schuljahr keine persönlichen Infogespräche mehr statt. Gerne informieren wir Sie telefonisch.

Anmeldung über das Sekretariat erbeten unter 08274-997000 oder post(at)schule.lech-donau.de
 

Wir suchen Sie!

!Wir ziehen um!

Wir planen im Schuljahr 22/23 unseren Standort nach Donauwörth zu verlegen.

Das Fortschreiten eines Gebäudebaues ist gut zu beobachten. Erst kommt die Bodenplatte, dann die Wände, das Dach und danach beginnt der Innenausbau. Und am Ende steht der Einzug in ein schönes neues Schulgebäude.

Dem Bau eines Vorhabens in dieser Größenordnung gehen jedoch viele Monate, ja sogar Jahre der Planung voraus. Auch die Beantragung und Genehmigung der staatlichen Fördermittel nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Viele verschiedene Menschen arbeiten an den einzelnen Stellen an diesem Vorhaben, Architekten, Planer, Banken, die Regierung von Schwaben, die Geschäftsführung der Schule. All diese Schritte sind in der Öffentlichkeit nicht zu sehen. Daher fragen sich natürlich immer wieder Menschen, warum es denn noch nichts zu sehen gibt, keine Bagger und Kräne. Das verstehen wir gut. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle versichern, dass das Vorhaben kontinuierlich weiter voran schreitet und auch wir uns sehnlich auf den Augenblick freuen, wenn die ersten Bagger rollen. Leider hat die Corona-Krise den Zeitpunkt des Baubeginns nach hinten verschoben. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass wir zum Schuljahr 22/23 umziehen werden.  

Wenn Sie Interesse an einem Schulplatz für Ihr Kind haben, melden Sie sich bitte frühzeitig an. Wir können so einen angenehmen Übergang für Ihr Kind schaffen und Sie erleichtern uns damit erheblich die Planung.

zur Aufnahmevormerkung -->

Weil Ihr Kind einzigartig ist

Willkommen in der „Freien Schule Lech-Donau“!

Wir sind eine staatlich genehmigte Ersatzschule und arbeiten nach dem Rahmenlehrplan der Waldorfschulen.

Unser Ziel ist es, jeden Tag aufs Neue einen Raum zu schaffen, in dem sich Ihr Kind zu einer wachen und eigenverantwortlichen Persönlichkeit entwickeln kann – ein Umfeld, in dem es lernt, seine Chancen für ein Leben voller Sinn aktiv und freudig zu ergreifen. Die Basis dafür bieten wir durch Vertrauen, Konstanz und Transparenz.

Wir setzen uns vor allem ein für:

  • Alternative zum staatlichen System
  • kein zu früher Druck zur Differenzierung
  • starke Klassengemeinschaft
  • Lernen mit Kopf, Herz und Hand (Pestalozzi)/Ganzheitlich
  • die Förderung von Stärken und Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen
  • Ausprobieren und Finden der eigenen Stärken/Kompetenzen
  • eine durchgängige Schule von der ersten Klasse bis zum Mittleren Schulabschluss bzw. dem bayerischen Abitur
  • Sicherheit und Geborgenheit für die Kinder
  • Zusammenleben statt Selektion
  • glückliche Kinder
  • offener respektvoller Umgang miteinander
  • Konsequenz und Disziplin
  • die Entwicklung eigener Urteilskraft
  • eine humanistische Werte-Erziehung
  • bestmögliche Qualifizierung für den Arbeitsmarkt

Unser Erziehungsziel...

... ist es, die Mündigkeit und die Ich-Stärke zu fördern, sodass das Leben frei und tatkräftig gestaltet werden kann.

Unsere Ziele für die Kinder...

Kinder, die

  • begeistert und motiviert sind
  • Fragen stellen und kritisch hinterfragen
  • Entdeckerfreude haben und Lebensbejahung aufzeigen
  • Interesse, Freude am Tun haben

dass die Kinder

  • lebendige Wissensvermittlung erfahren, kein stures Auswendiglernen
  • sich mit dem was sie getan haben auch verbunden haben
  • richtige Urteile bilden und Entscheidungen fällen können
  • Wissen praktisch anwenden können und
  • Ziele verfolgen lernen

Das klingt alles ganz selbstverständlich, ist es aber nicht. Wir bieten eine Alternative zum staatlichen Schulsystem, durchgängig vom Kindergarten bis zu den staatlichen Abschlüssen. Schauen Sie sich doch auf unserer Seite um und urteilen Sie selbst.

Drehbuch/Regie: Federica Mangano-Rogat
Kamera/Regie: Josef Gogl
Musik: Lénárd Papp